23.-24.10.2018 Bad Nauheim

VirtualCarBody 2018

Simulation in der karosseriebezogenen Produkt- und Prozess-Entwicklung

Soziale Netzwerke

23.-24.10.2018 Bad Nauheim

VirtualCarBody 2018

Simulation in der karosseriebezogenen Produkt- und Prozess-Entwicklung

Was kann virtuelle Karosserieentwicklung?

Fahrzeuge weitgehend virtuell zu entwickeln, ist ein vorrangigen Ziel der Automobilindustrie. Das gilt besonders für den Karosseriebau: Kosteneffizienz gewinnt in der Karosserieentwicklung an Bedeutung und die CAE-gestützte Virtualisierung der Produkt- und Prozessentwicklung ist dafür ein mächtiges Instrument.

Umform-, Füge-, thermische Verzugs-, Crash-, NVH- und andere Performance-Simulationen sowie KTL- und Lackier-Simulationen und andere Prozess-CAE-Tools müssen optimiert werden. Gleichzeitig sind sie alle in eine durchgängige virtuelle Entwicklungsumgebung zu integrieren.

Was dabei heute möglich und morgen realisierbar ist, diskutiert VirtualCarBody, Automotive Circle’s Fachkonferenz zur Simulation in der Karosserieentwicklung, am 23. und 24. Oktober 2018 erneut mit ihrem internationalen Fachingenieurs-Netzwerk in Bad Nauheim. Seien Sie dabei, wenn wichtige OEM und maßgebliche Zulieferer, Ingenieursdienstleister und Forschungsinstitutionen ihre neuesten Entwicklungen und Erfahrungsberichte zur virtuellen Entwicklungskette "lackierte Karosserie" vorstellen.

Konferenz-Themen 2018:

  • CAE in der Prozessentwicklung
  • Fortschritte in der Crashsimulation
  • Virtuelle Karosserieentwicklung: OEM-Fortschrittsberichte
  • Neue Strukturen, neue Methoden

OEM Advisory Board

Die Konferenz wird unterstützt von Audi AG, BMW Group, Fiat Chrysler Automobiles S.p.A., Ford Forschungszentrum Aachen GmbH, Opel Automobile GmbH, Renault S.A.S., Volkswagen AG, Volvo Car Company.


Die Konferenz richtet sich an:

Fachingenieure internationaler OEM in (Vor-)Entwicklung, Planung und Produktion mit einem Schwerpunkt auf produkt- oder prozessbezogener CAE, innerhalb der Prozesskette "lackierte Karosserie”, sowie deren relevante Zulieferer und Ingenieursdienstleister.


Zum Konferenzprogramm


Medienpartner 2018:

Logo Autocad Magazin
 
Logo Digital Engineering Magazin
 
Logo Digital Manufacturing Magazin
NEU

Konferenzprogramm

Programmtitelbild

Termin vormerken!

calendar

In den eigenen Kalender importieren.

Termin (ICS)

Programm-Koordination

Dr. Dirk Meine

Dr. Dirk Meine

Presidium
Automotive Circle
T +49 511 9910-319

Kontakt

Konferenz-Organisation

Sarah Ehrchen

Sarah Hausmann

Senior Event Manager
Automotive Circle
T +49 511 9910-374

Kontakt

zum Seitenanfang