14.-15.05.2019 Bad Nauheim

Materialien des Karosseriebaus 2019

Soziale Netzwerke

14.-15.05.2019 Bad Nauheim

Materialien des Karosseriebaus 2019

Neue Horizonte

Viel ist im modernen Karosserieleichtbau erreicht worden, und das Ziel weiterer großer Gewichtseinsparungen beherrscht nicht mehr im gleichen Maße die Diskussion um die Materialkonzepte der Zukunft wie noch vor einigen Jahren. Umso mehr gilt es heute, das Erreichte zu sichern und auf neue Herausforderungen zu übertragen: Die Antriebs-Elektrifizierung stellt neue Anforderungen an Karosseriekonstruktion und Werkstoff-Auswahl, steigende Modellvielfalt, globale Produktionskonzepte, höhere Produktionseffizienz, größere Robustheit und Performance der Karosserie erfordern die ständige Weiterentwicklung aller Werkstoffklassen und ihrer industriellen Anwendungsmöglichkeiten – und am Horizont tauchen Fragen nach der Materialität von Karosserien in zukünftigen autonomen Fahrzeugen auf.

Zu klären, welche Materialkonzepte heute möglich sind und welche in der absehbaren Zukunft machbar sein werden, ist das Anliegen der jährlichen Automotive-Circle-Fachkonferenz "Materialien des Karosseriebaus", die vom 14. bis 15. Mai 2019 erneut ihr globales Netzwerk von Automobil-Fachingenieuren in Bad Nauheim zusammenbringt, um auf hohem fachlichen Niveau neueste Materialentwicklungen zu diskutieren.

Termin vormerken!

calendar

In den eigenen Kalender importieren.

Termin (ICS)

Programmkoordination

Sabine Scharf

Sabine Scharf

Presidium
Automotive Circle
T +49 511 9910-327

Kontakt

Konferenzorganistaion

Julia Schneider

Julia Schneider

Senior Event Manager
Automotive Circle
T +49 511 9910-378

Kontakt

zum Seitenanfang