20-21 June 2018 Neckarsulm

Insight @ Audi 2018

Der neue Audi A8 - Leichtbau durch intelligenten Multimaterialeinsatz

social bookmarks

20-21 June 2018 Neckarsulm

Karosseriebau

Insight @ Audi 2018

Der neue Audi A8 - Leichtbau durch intelligenten Multimaterialeinsatz

Inklusive Werksführung durch den neuen A8-Karosseriebau

DER NEUE AUDI A8 – LEICHTBAU DURCH INTELLIGENTEN MULTIMATERIALEINSATZ

Die Ingenieure von Audi arbeiten stetig an der Weiterentwicklung des Audi Space Frame (ASF) und verwenden in ihrer neusten, fünften Generation des A8, den der OEM in 2017 gelauncht hat, erstmals einen intelligenten Mix aus vier Materialien in der tragenden Struktur: Aluminium, Stahl, Magnesium und Carbon. Mit insgesamt 29 Materialgüten setzt das Unternehmen das Prinzip "Das richtige Material an der richtigen Stelle in der richtigen Menge" konsequent um. Insgesamt 14 verschiedene Fügeverfahren kommen in geschickter Kombination zum Einsatz.

Neben bekannten Fügetechnologien setzt Audi hier mit innovativen, ausgeklügelten Technologien neue Maßstäbe. Erstmals kommt das Laserstrahl-Remoteschweißen an konventionellen aushärtbaren Aluminiumlegierungen in Serie zum Einsatz. Dies ermöglicht eine verminderte  Energieeinbringung in das Bauteil und durch die integrierte Qualitätssicherung können die Ingenieure die Komplexität im Karosseriebau nachhaltig reduzieren.

Die Fertigung des neuen A8 erfolgt wie beim Vorgänger am Standort Neckarsulm. Für die Fahrzeugproduktion hat der Automobilhersteller eigens einen neuen Karosseriebau errichtet, in der die Fertigung des neuen A8 exklusiv stattfindet.

Der ASF bildet seit dessen Einführung mit der ersten Generation des A8 1994 die Basis des Aluminium-Leichtbaukonzeptes bei Audi. Heute findet das ASF Konzept beim A8 und bei anderen Modellen wie zum Beispiel dem Supersportwagen Audi R8 Anwendung. Über 1 Mio. Fahrzeuge  wurden seit dem Beginn 1994 in dieser Technologie gefertigt und überzeugen durch den konsequenten Leichtbau sowie hohe Steifigkeits- und Crashperformance.

Die Konferenz bietet die Möglichkeit, mit den Experten von Audi und anderen OEM über neue Karosseriebaukonzepte zu diskutieren. Besonderes Highlight der Konferenz ist die geführte Tour, die den Teilnehmern Einblicke in die Fertigung des Audi A8 bietet.

CALL FOR PAPERS

Diskutieren Sie mit den Experten vor Ort und präsentieren Sie Ihre aktuellen Entwicklungsergebnisse zu folgenden Themen:

  • Intelligenter Werkstoffmix (Aluminium als Blech, Profil, Druckguss; Stahl; Composite)
  • Effiziente Fügeprozesse im Multimaterialmix
  • Produktivitäts- und qualitätssteigernde Prozessstrategien
  • Vernetzte Fabrik, Digitalisierung
  • Zukünftige Karosseriekonzepte für E-Mobilität

In Zusammenarbeit mit Audi

audi
 

DAS PRORGAMM KOMITEE

Theuner, Jörg_Audi
Jörg Theuner Leiter A8 Karosseriebau
Mlekusch_Bernd_Audi
Bernd Mlekusch Leiter Entwicklung Karosseriestruktur
müller audi
Steffen Müller Leiter Technologieentwicklung Fügetechnik
Heuser, Thomas_Audi
Thomas Heußer Leiter Technologieentwicklung Werstoffe/Verfahren
Call for papers
CfP_Audi

Save the date!

calendar

Import to own calendar.

Date (ICS)

Programm Coordination

Sabine Scharf

Sabine Scharf

Presidium
Automotive Circle
T +49 511 9910-327

Contact

Conference Organisation

Sarah Ehrchen

Sarah Hausmann

Event Manager
Automotive Circle
T +49 511 9910-374

Contact

top of page